Image not available
Image not available
Image not available

Stosswellentherapie am Herzen (CSWT) bei refraktärer Angina pectoris

Stosswellen haben die Behandlungsmethoden in der urologischen Steintherapie revolutionär verändert.

Auf der Grundlage umfangreicher wissenschaftlicher Studien im Bereich der Stosswellentechnologie und -therapie hat STORZ MEDICAL in Zusammenarbeit mit namhaften medizinischen Institutionen das neue Gebiet der Kardialen Stosswellentherapie entwickelt. So werden Stosswellen heute sehr erfolgreich zur nicht-invasiven Revaskularisierung des Herzens eingesetzt.

Schwere Herzerkrankungen werden durch Stoffwechselstörungen und unzureichende Durchblutung des Herzmuskelgewebes verursacht. Die refraktäre Angina pectoris steht in engem Zusammenhang mit einer verringerten Durchblutung lokal begrenzter Muskelpartien.

Die in der Kardiologie von STORZ MEDICAL eingesetzten Stosswellen werden in einem mit Wasser gefüllten Therapiekopf ausserhalb des Körpers generiert und über eine flexible Membrane an die Haut des Patienten angekoppelt. Bei gleichzeitiger Ultraschallkontrolle werden die zu behandelnden Zielgebiete präzise geortet. Durch die Behandlung mit Stosswellen werden Reparaturmechanismen angeregt, die zu einer Neogenese kleiner Blutgefässe führen. Dies wiederum hat eine Linderung der Angina pectoris und insgesamt gesehen eine Verbesserung der Herzfunktion und Stimulierung des Stoffwechsels zur Folge. Die Behandlung ist schmerzfrei und wird ohne Anästhesie durchgeführt. Die Stosswellentherapie am Herzen zeigt eine anhaltende Wirkung, die durch wiederholte Behandlung gesteigert werden kann.

STORZ MEDICAL AG
Lohstampfestrasse 8
8274 Tägerwilen
Switzerland
Tel.: +41 (0)71 677 45 45
Fax: +41 (0)71 677 45 05

www.storzmedical.com
Persönliche Daten
Adresse
Kontaktdaten
Mitteilung