Slider

Seit der Revolution der chirurgischen Nierensteinbehandlung durch die nicht-invasive, extrakorporale Stosswellenlithotripsie (ESWL) in den 1980er Jahren hat sich die Steintherapie deutlich verändert. Heute steht das personalisierte Steinmanagement im Fokus, das eine individuell auf den Patienten abgestimmte Behandlung bei Urolithiasis ermöglicht. Dafür bietet STORZ MEDICAL seinen Kunden innovative Lösungen und ein massgeschneidertes Produktportfolio. Die von STORZ MEDICAL entwickelte elektromagnetische Zylinderquelle ist dabei das Herzstück unserer Lithotripter und ermöglicht dank Inline-Bildgebung mit Röntgen oder Ultraschall eine optimale in-situ Ortung des Steinkonkrements.

Der MODULITH® SLX-F2 »connect« erfüllt perfekt die Anforderungen eines urologischen Röntgenarbeitsplatzes sowie die eines modernen Lithotripters. Multifunktionalität, speziell im Hinblick auf die Durchführung endourologischer Massnahmen und diagnostischer Röntgenbildgebung, stehen im Mittelpunkt des Systemkonzepts. Der 43 cm x 43 cm grosse dynamische Röntgenflachdetektor erlaubt dafür die Darstellung des gesamten Urogenitaltraktes auf einem einzigen Bild und kann sowohl über als auch unter dem Patienten positioniert werden.

Der MODULITH® SLX-F2 »FD21« mit einem 21 cm x 21 cm grossen Röntgenflachdetektor wurde als fest integriertes System speziell für Krankenhäuser mit hohen ESWL-Patientenzahlen entwickelt. Ein zentrales, intuitives Bedienkonzept, eine umfangreiche Patientendatenbank und die notwendigen Netzwerkschnittstellen sind seine wesentlichen Merkmale für ein effizientes Patientenmanagement im klinischen Alltag.

Einen flexiblen und transportablen Lithotripter mit integriertem Patiententisch stellt der MODULITH® SLK »inline« dar. Der Patient kann dank des schwenkbaren Therapiekopfes in Ober- und Untertischposition stets komfortabel in Rückenposition behandelt werden, unabhängig von der Lage des Steinkonkrements im Harntrakt. Zur Röntgenortung können eine Vielzahl mobiler C-Bögen verschiedener Hersteller eingesetzt werden.

Durch sein modulares und kompaktes Design ist der MODULITH® SLK »intelect« die perfekte Lithotripsie-Ergänzung für urologische Arbeitsplätze. Der modulare Aufbau erlaubt eine freie Verwendung der einzelnen Komponenten sowie die Kombination mit unterschiedlichen Patiententischen, C-Bögen oder Ultraschallsystemen.

Der DUOLITH® SD1 »ultra« ist ein Stosswellensystem zur Behandlung von CPPS, IPP und vaskulär bedingter ED. Seine Leistungsfähigkeit wird durch den weiten Energiebereich sowie die wählbare therapeutische Fokustiefe bestimmt. Tiefer gelegene Areale können problemlos behandelt werden.

Produktübersicht
Literatur
Patienteninformationen

Linkedin Channel Facebook Channel Instagram Channel Pinterest Channel Youtube Channel