MODULITH SLC
Slider

Alzheimer: Transkranielle Pulsstimulation (TPS) mit dem NEUROLITH verbessert Gehirnleistung von Patienten deutlich

2018 erhielt die Transkranielle Pulsstimulation (TPS®) mit dem NEUROLITH®-System als erstes und bisher einziges Verfahren seiner Art die Zulassung für die »Behandlung des Zentralnervensystems von Patienten mit Alzheimer-Erkrankung«. Entwickelt wurde die TPS® von STORZ MEDICAL in Zusammenarbeit mit Wissenschaftlern der MedUni Wien (Universitätsklinik für Neurologie) unter Leitung von Prof. Roland Beisteiner und Dr. Henning Lohse-Busch, Rheintalklinik, Bad Krozingen. In einer im Dezember 2019 in dem renommierten Fachjournal »Advanced Science« publizierten Studie evaluieren Beisteiner et al. die Methode und stellen erste Behandlungsergebnisse vor. Diese zeigen, dass sich durch die TPS® die Leistung des Gehirns verbessern lässt und dass die positiven Effekte auch nach Ende der Therapie anhalten.

Signifikante Verbesserungen im CERAD-Score und Langzeiteffekt
Die Autoren beschreiben die TPS® als neuen Therapieansatz, mit dem es erstmals möglich ist, mithilfe von Ultraschall nicht-invasiv in alle Bereiche des Gehirns einzudringen und jene Nervenzellen zu aktivieren, die zur Regeneration von Hirnfunktionen beitragen können. Die Folge: Das Gedächtnisnetzwerk wird angetrieben und die Gedächtnisleistung steigt.

Die vorgestellten Daten belegen die positiven Effekte der TPS®: In der multizentrischen Pilotstudie mit 35 Patienten verbesserte sich der CERAD-Score infolge der TPS®-Behandlung signifikant. Die Verbesserungen hielten auch nach Abschluss der Therapie noch mindestens 3 Monate an, was auf einen Langzeiteffekt hindeutet. Die Therapie wurde gut vertragen, relevante Nebenwirkungen traten nicht auf.

TPS® hat grosses Potential
Die Studienautoren schlussfolgern, dass die TPS® eine vielversprechende neue Therapieoption ist, welche eine gezielte Stimulation der verschiedenen Gehirnregionen ermöglicht. Sollten sich die Ergebnisse der Pilotstudie bestätigen, gehen führende Neurowissenschaftler laut aktueller Pressemitteilung der medizinischen Universität Wien vom 7. Januar 2020 von einem Durchbruch bei Behandlungsmöglichkeiten für Hirnerkrankungen aus. Für die wissenschaftliche Evaluierung der TPS® sind in Zukunft weitere Studien notwendig.

Quellen:
1) Beisteiner, R. et al.: Transcranial Pulse Stimulation with Ultrasound in Alzheimer’s Disease—A New Navigated Focal Brain Therapy, Adv. Sci. [online ahead of print], DOI: 10.1002/advs.201902583, 2019
Link to full paper: https://onlinelibrary.wiley.com/doi/10.1002/advs.201902583
2) Pressemitteilung der Medizinischen Universität Wien vom 7. Januar 2020: https://www.ots.at/presseaussendung/OTS_20200107_OTS0016/alzheimer-mit-neuer-ultraschall-methode-die-gehirnleistung-deutlich-verbessern

Weitere Informationen zur TPS® mit dem NEUROLITH®-System finden Sie auf unserer Website.

0
 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Gäste
Sonntag, 26. Januar 2020
STORZ MEDICAL AG
Lohstampfestrasse 8
8274 Tägerwilen
Switzerland
Tel.: +41 (0)71 677 45 45
Fax: +41 (0)71 677 45 05

www.storzmedical.com