Mobile Stosswellenlithotripsie mit Tradition

Eine der innovativsten urologischen Therapieformen der letzten Jahrzehnte war die Stosswellenlithotripsie (SWL). Aufgrund der hohen Kosten in den ersten Jahren konnten sich kleinere Krankenhäuser die Anschaffung eines Lithotripters nicht leisten. Daher bestand seit den Pioniertagen dieser Therapieform ein Bedarf an mobiler Lithotripsie, damit die revolutionäre Technologie auch in abgelegen Regionen zur Anwendung kommen konnte.

 

In den Anfängen der mobilen Lithotripsie wurden die gesamten Therapiesysteme auf einem Lastwagen installiert, so dass dieser als mobiler Behandlungsraum ausserhalb des Krankenhauses diente. Mit der Zeit entwickelte sich der Trend zu transportablen Systemen. Diese werden auf einem LKW zur Klinik befördert und direkt vor Ort in den Behandlungsräumen einsatzbereit aufgestellt.

 

Von Beginn an hat STORZ MEDICAL die Anforderungen von Anbietern mobiler Stosswellenlösungen verstanden und Lithotripter entwickelt, die speziell auf den mobilen Einsatz zugeschnitten sind. STORZ MEDICAL ist zudem der einzige Hersteller, der einen High-End-Lithotripter, den MODULITH® SLX-F2, als transportable Version anbietet. Dieser verfügt sowohl über die höchste Eindringtiefe im Markt als auch über zwei wählbare Fokusgrössen.

In den USA werden über 200 Lithotripter von STORZ MEDICAL tagtäglich für die mobile SWL eingesetzt. Der MODULITH® SLX-F2 und der MODULITH® SLX sind damit die populärsten Lithotripter auf dem nordamerikanischen Markt. LKWs mit speziellen klimatisierten Aufbauten für Lithotripter, C-Bogen und Ultraschallgerät fahren durch das gesamte Land bis in die entlegensten Gebiete. Das Konzept der Geräte mit dem integrierten Patiententisch reduziert die Anzahl der Teile, die in das Krankenhaus transportiert werden müssen und verkürzt dadurch die Auf- und Abbauzeiten.

In Skandinavien liegen teilweise grosse Distanzen zwischen den Städten. Dadurch besteht ein grosser Bedarf an mobilen Lithotripsielösungen, um auch in ländlichen Gebieten der Bevölkerung eine gute medizinische Versorgung zu ermöglichen. MLS Medical AS aus Dänemark arbeitet mit mehreren MODULITH® SLK »classic« und bedient mit ihren Lastwagen nicht nur ganz Skandinavien sondern auch das Baltikum. In Zahlen und Fakten bedeutet das für 2011: 250.000 gefahrene Kilometer und 2872 behandelte Steine! Bei dieser Beanspruchung ist für die Geräte bei MLS eine hohe Zuverlässigkeit ein Muss, da sie tagtäglich transportiert und in über 308 verschiedenen Orten aufgestellt werden.

Das neueste Gerät der STORZ MEDICAL Lithotripterfamilie ist der MODULITH® SLK »inline«, dessen mobile Version erst kürzlich vorgestellt wurde. Dank des überzeugenden Konzeptes hat sich nun ein Mobilanbieter aus Thailand direkt für das innovative Gerät entschieden.

Olaf Gleibe

 

Rate this blog entry:
0
 

Comments

No comments made yet. Be the first to submit a comment
Guest
Friday, 28 July 2017
STORZ MEDICAL AG
Lohstampfestrasse 8
8274 Tägerwilen
Switzerland
Tel.: +41 (0)71 677 45 45
Fax: +41 (0)71 677 45 05

www.storzmedical.com
Personal data
Address
Contact data
Message