STORZ MEDICAL als »Unterstützer der Olympischen Spiele« ausgezeichnet

Sportlern helfen das Podium zu erreichen: Team Kanada verlässt sich auf die DUOLITH® SD1- und MASTERPULS®-Linie

Skispringen, Skilanglauf, Eishockey: Die weltbesten Wintersportler kamen für die Olympischen Winterspiele 2010 in Vancouver, Kanada zusammen. Sportler aus über 80 Ländern begeisterten nicht nur das Publikum vor Ort, sondern auch Milliarden Fernsehzuschauer. Unter den Gewinnern: STORZ MEDICAL und ihr langjähriger Geschäftspartner REMINGTON MEDICAL! Aufgrund der Ausstattung von medizinischen Einrichtungen mit Stosswellentherapiesystemen wurden beide Firmen durch den Olympischen Organisationsausschuss als »Unterstützer der Olympischen Spiele« geehrt.

Whistler-Mountain

Blick vom Whistler Mountain nahe Vancouver - © Robert Cocquyt - www.fotolia.com

Herausragende Leistungen aufgrund wirksamer Behandlungen

Seit 2007 arbeitet Robert Remington, Präsident von REMINGTON MEDICAL, eng mit dem leitenden Chefarzt der Olympischen Winterspiele, Dr. Jack Taunton, zusammen. Diese Zusammenarbeit wurde durch die Unterstützung von STORZ MEDICAL und REMINGTON MEDICAL für das Kanadische Team gekrönt. Stosswellentherapieysteme wurden in den Olympischen Dörfern in Vancouver und Whistler eingerichtet. Dort wurden sie genutzt um das Eishockey Team, die Bobmannschaft und alle anderen Athleten zu behandeln. Cheftherapeut Marc Rizzardo behandelte Verletzungen und akute Schmerzen mit dem DUOLITH® SD1 »T-Top« und dem MASTERPULS® MP100 »Elite«. In den letzten Tagen der Olympischen Spiele stellte Kanada einen neuen Olympischen Gold Rekord auf, als die Herrenmannschaft im Eishockey in einem dramatischen Finale gegen die USA die 14. Gold Medaille gewann.

Masterpuls-Duolith

MASTERPULS® MP100 »Elite«; DUOLITH® SD1 »T-Top«

Jedoch hatte STORZ MEDICAL noch mehr Gründe zum feiern, denn auch etliche andere Sportler, die unseren innovativen Stoßwellentherapiesystemen vertrauen, waren unter den Gewinnern. Der Südkoreanische Eiskunstlauf-Superstar Yu-Na Kim gewann mit einer atemberaubenden Vorstellung und einem neu aufgestellten Weltrekord die Goldmedaille im Damen Eiskunstlauf. Chinas »Golden Girls«, die mit einem MASTERPULS® MP100 »Elite« während den Olympischen Spielen behandelt wurden, dominierten alle Shorttrack Läufe und gewannen alle vier Titel. Meng Wang triumphierte nicht nur auf der 500m und 1000m Strecke, sondern gewann zusätzlich die 3000m in Weltrekordzeit während Yang Zhou den Titel über 1500m holte.

Yuna-kim-Meng-Wang

Goldmedaillen Gewinner: Eiskunstlauf Superstar Yu-Na Kim aus Süd Korea und Shorttrack Champion Meng Wang aus China

Der MASTERPULS® MP100 »Elite« war während den Olympischen Winterspielen 2014 in Sotschi ebenfalls präsent. Die Deutsche Bobmannschaft um Sandra Kiriasis (EM-silber) und Teamarzt Dr. Andreas Heinzinger hatten das transportable Stosswellentherapiesystem mitgebracht, um Problemen mit Muskeln und Sehnen in den Bereichen der Wirbelsäule und Extremitäten entgegenzuwirken. Während der entscheidenden Vorbereitungsphase für Sotschi 2014 war der MASTERPULS® MP100 »Elite« stets zur Hand.

Rate this blog entry:
0
 

Comments

No comments made yet. Be the first to submit a comment
Guest
Tuesday, 22 August 2017
STORZ MEDICAL AG
Lohstampfestrasse 8
8274 Tägerwilen
Switzerland
Tel.: +41 (0)71 677 45 45
Fax: +41 (0)71 677 45 05

www.storzmedical.com
Personal data
Address
Contact data
Message