Slider

Extrakorporale Magnetotransduktions-Therapie (EMTT®) für die Regeneration sowie Rehabilitation muskuloskelettaler Erkrankungen

Die Extrakorporale Magnetotransduktions-Therapie (EMTT®) mit dem MAGNETOLITH® eröffnet neue Möglichkeiten in der Regeneration und Rehabilitation. Zu den Anwendungsgebieten zählen Erkrankungen des Bewegungsapparats wie beispielsweise Kreuzschmerzen, Tendinopathien der Rotatorenmanschette oder der Achillessehne.

Die EMTT® unterscheidet sich von anderen allgemeinen Formen der Magnetfeldtherapie oder PEMF durch die hohe Oszillationsfrequenz von 100 – 300 kHz. Diese Eigenschaft ermöglicht eine hohe Eindringtiefe (18 cm) und einen grossen Indikationsbereich.

Auf einem Blick

  • Nicht-invasive, ambulante Therapie – praktisch nebenwirkungsfrei
  • Breiter therapeutischer Anwendungsbereich
  • Hohe Schwingungsfrequenz mit hoher Eindringtiefe

MAGNETOLITH – Extracorporeal Magnetotransduction Therapy – EMTT
Statische Behandlung mit Haltearm: Beispiel Schulter / Dynamische Behandlung: Beispiel Sprunggelenk

Nachweis signifikanter therapeutischer Effekte mit STORZ MEDICAL EMTT®-Geräten
Krath, A. et al., Journal of Orthopaedics, 14(3):410-415, 2017.
Electromagnetic transduction therapy in non-specific low back pain: A prospective randomised controlled trial
Klüter, T. et al., Electromagnetic Biology and Medicine, 37(4):175-183, 2018.
Electromagnetic transduction therapy and shockwave therapy in 86 patients with rotator cuff tendinopathy: A prospective
randomized controlled trial.
Gerdesmeyer, L. et al., The Journal for Foot and Ankle Surgery, 56(5):964-967, 2017.
Electromagnetic Transduction Therapy for Achilles Tendinopathy: A Preliminary Report on a New Technology.
Klüter, T. et al., Journal of Orthopedic Research and Therapy: JORT-1113. DOI: 10.29011/2575-8241.001113, 2018.
Electromagnetic Transduction Therapy in Patients with Chronic Aseptic Osteitis Pubis
Ringeisen, M., Ludger, G., Presentation at the annual congress of the umbrella association osteology (DVO), March 2018, Dresden.
Therapie traumatisch/mechanischer Knochenmarködeme mit Elektromagneto-Transduktionstherapie (EMTT).

 
Der MAGNETOLITH® in der täglichen Praxis

Die Behandlung mit dem MAGNETOLITH® ist komfortabel und unkompliziert:

  • Der Patient muss die Bekleidung nicht ablegen
  • Effektives und ermüdungsarmes Arbeiten
  • Positionierung des Applikators von Hand oder mit dem flexiblen Haltearm
  • Eine Behandlungssitzung dauert zwischen 5 und 20 Minuten, je nach Indikation
  • Einstellbare Frequenz bis zu 10 Pulse/s

EMTT®-Highlights

  • Hochfrequentes Magnetfeld (100 – 300 kHz)
  • Kontinuierlicher und zuverlässiger Betrieb durch wassergekühlten Applikator
  • Click & Connect-Mechanismus für eine flexible Positionierung des Applikators
  • Einfacher und sicherer Applikatoraustausch
  • Integriertes Touchdisplay zur Einstellung der Intensität, Applikationsfrequenz und Pulszahl

MAGNETOLITH – Extracorporeal Magnetotransduction Therapy – EMTT
Intuitive Bedienung durch übersichtliches Touchdisplay / Applikator für eine einfache Anwendung

Typische Anwendungsgebiete der EMTT®
Muskuloskelettale Erkrankungen

  • Degenerative Gelenkerkrankungen
    Verschleisserscheinungen wie z.B. Arthrose (Knie, Hüfte, Hände, Schulter, Ellenbogen), Bandscheibenvorfall, Spondylarthrose
  • Schmerztherapie
    (Chronische) Schmerzen, z.B. Rückenschmerzen, Lumbalgie, Verspannungen, Radikulopathien
  • Sportverletzungen
    (Chronische) Entzündungen an Sehnen und Gelenken, Sehnenüberlastungssyndrome, Osteitis Pubis

 

Ich interessiere mich für den MAGNETOLITH®.

 
Bitte nehmen Sie mit mir Kontakt auf:

Ich bin damit einverstanden, dass die STORZ MEDICAL AG, Lohstampfestrasse 8, 8274 Tägerwilen, Schweiz, meine zuvor angegebenen Daten zum Zwecke der Marktforschung, Werbung und Analyse verarbeitet und mich zu diesen Zwecken per Post, E-Mail, Messenger-Dienst, Telefon oder SMS kontaktiert, um mich über aktuelle Angebote und Dienstleistungen zu den STORZ MEDICAL Medizinprodukten zu informieren. Ich kann diese Einwilligung jederzeit – auch teilweise – widerrufen (insbesondere via ).*

Linkedin Channel Facebook Channel Instagram Channel Pinterest Channel Youtube Channel