MAGNETOLITH
Slider

Extrakorporale Magnetotransduktions-Therapie (EMTT®) für die Regeneration sowie Rehabilitation muskuloskelettaler Erkrankungen

Product video MASTERPUL ONE

 

Die Extrakorporale Magnetotransduktions-Therapie (EMTT®) mit dem MAGNETOLITH® eröffnet neue Möglichkeiten in der Regeneration und Rehabilitation. Zu den Anwendungsgebieten zählen Erkrankungen des Bewegungsapparats wie beispielsweise Kreuzschmerzen, Tendinopathien der Rotatorenmanschette oder der Achillessehne.

Die EMTT® unterscheidet sich von anderen allgemeinen Formen der Magnetfeldtherapie oder PEMF durch die hohe Oszillationsfrequenz von 100 – 300 kHz. Diese Eigenschaft ermöglicht eine hohe Eindringtiefe (18 cm) und einen grossen Indikationsbereich.

Auf einem Blick

  • Nicht-invasive, ambulante Therapie – praktisch nebenwirkungsfrei
  • Breiter therapeutischer Anwendungsbereich
  • Hohe Schwingungsfrequenz mit hoher Eindringtiefe

MAGNETOLITH – Extracorporeal Magnetotransduction Therapy – EMTT
Statische Behandlung mit Haltearm: Beispiel Schulter / Dynamische Behandlung: Beispiel Sprunggelenk

Nachweis signifikanter therapeutischer Effekte mit STORZ MEDICAL EMTT®-Geräten
Krath, A. et al., Journal of Orthopaedics, 14(3):410-415, 2017.
Electromagnetic transduction therapy in non-specific low back pain: A prospective randomised controlled trial
Klüter, T. et al., Electromagnetic Biology and Medicine, 37(4):175-183, 2018.
Electromagnetic transduction therapy and shockwave therapy in 86 patients with rotator cuff tendinopathy: A prospective
randomized controlled trial.
Gerdesmeyer, L. et al., The Journal for Foot and Ankle Surgery, 56(5):964-967, 2017.
Electromagnetic Transduction Therapy for Achilles Tendinopathy: A Preliminary Report on a New Technology.
Klüter, T. et al., Journal of Orthopedic Research and Therapy: JORT-1113. DOI: 10.29011/2575-8241.001113, 2018.
Electromagnetic Transduction Therapy in Patients with Chronic Aseptic Osteitis Pubis
Ringeisen, M., Ludger, G., Presentation at the annual congress of the umbrella association osteology (DVO), March 2018, Dresden.
Therapie traumatisch/mechanischer Knochenmarködeme mit Elektromagneto-Transduktionstherapie (EMTT).

 
Der MAGNETOLITH® in der täglichen Praxis

Die Behandlung mit dem MAGNETOLITH® ist komfortabel und unkompliziert:

  • Der Patient muss die Bekleidung nicht ablegen
  • Effektives und ermüdungsarmes Arbeiten
  • Positionierung des Applikators von Hand oder mit dem flexiblen Haltearm
  • Eine Behandlungssitzung dauert zwischen 5 und 20 Minuten, je nach Indikation
  • Einstellbare Frequenz bis zu 10 Pulse/s

EMTT®-Highlights

  • Hochfrequentes Magnetfeld (100 – 300 kHz)
  • Kontinuierlicher und zuverlässiger Betrieb durch wassergekühlten Applikator
  • Click & Connect-Mechanismus für eine flexible Positionierung des Applikators
  • Einfacher und sicherer Applikatoraustausch
  • Integriertes Touchdisplay zur Einstellung der Intensität, Applikationsfrequenz und Pulszahl

MAGNETOLITH – Extracorporeal Magnetotransduction Therapy – EMTT
Intuitive Bedienung durch übersichtliches Touchdisplay / Applikator für eine einfache Anwendung

Typische Anwendungsgebiete der EMTT®
Muskuloskelettale Erkrankungen

  • Degenerative Gelenkerkrankungen
    Verschleisserscheinungen wie z.B. Arthrose (Knie, Hüfte, Hände, Schulter, Ellenbogen), Bandscheibenvorfall, Spondylarthrose
  • Schmerztherapie
    (Chronische) Schmerzen, z.B. Rückenschmerzen, Lumbalgie, Verspannungen, Radikulopathien
  • Sportverletzungen
    (Chronische) Entzündungen an Sehnen und Gelenken, Sehnenüberlastungssyndrome, Osteitis Pubis

 

STORZ MEDICAL AG
Lohstampfestrasse 8
8274 Tägerwilen
Switzerland
Tel.: +41 (0)71 677 45 45
Fax: +41 (0)71 677 45 05

www.storzmedical.com